----  WahnFried empfiehlt immer den aktuellsten Browser, speziell den Mozilla FireFox zur bessern Darstellung dieser Seite  ----

Mozilla Firefox 22 stellt Websites vergrössert dar!

Hinweis in eigener Sache. Ich hatte mich gewundert, dass seit einiger Zeit meine Seite und speziell die Grafiken so „weich“ und „verschwommen“ dargestellt werden.

Nun bin ich auf die Lösung über PSD-Tutorials.de gestoßen. Firefox passt sich dem Gerätestandard an, dieses bedeutet:

„Unter Windows folgt Firefox auf HiDPI-Bildschirmen den Skalierungs-Einstellungen des Betriebssystems, was zu einer größeren Text-Darstellung auf diesen Bildschirmen führen kann. Geändert kann dies werden, indem über about:config der Wert von layout.css.devPixelsPerPx von -1.0 auf 1.0 geändert wird.“
Quelle: http://www.soeren-hentzschel.at/mozi…en-neuerungen/

auch erreicht man die vom Website-Admin vorgesehen Darstellung durch auszoomen.

Die Vorgänger wurden mit dem Standardwert 1.0 ausgeliefert.

Dieser Automatismus ist aber nicht in meinem Sinne, da die eingebetteten Grafiken in definierter Auflösung / Größe erstellt wurden.

Hier bekommt der Firefox von mir ein klares Minus…leider muss ich sagen, da der Normalanwender nicht auf die Idee kommen würde, dass das was er sieht gar nicht so gewollt ist!

Und nicht jeder hat eine skalierbare Website geuppt.

 

In diesem Sinne

ciao

WahnFried

Einen Kommentar schreiben

*